das Logo von Geldhauser Reisen

Faszinierendes Weltkulturerbe Garonne - Gironde & Dordogne

ab € 2,110.00
1
Flug München - Bordeaux - Einschiffung
Vormittags Flug mit Lufthansa ab München nach Bordeaux. Spätnachmittags Einschiffung auf die MS „Cyrano de Bergerac“. Nach dem Kabinenbezug lernen Sie bei einem Begrüßungsdrink die Mannschaft kennen und nehmen danach Platz im Schiffsrestaurant zu Ihrem ersten Dinner.
2
Bordeaux - Pauillac/Cussac
Während des Frühstücks lichtet die MS „Cyrano de Bergerac“ zum ersten Mal den Anker und kreuzt auf Garonne und Gironde nach Pauillac. Nachdem Ihr Schiff am kleinen Hafen von Pauillac angelegt hat, steht nach dem Mittagessen der Reisebus für Sie bereit. Zunächst erkunden Sie das Médoc bei einer Rundfahrt auf der beeindruckenden „Route des Châ teaux“, vorbei an den prächtigen Schlössern Cos d‘Estournel, Lafitte und Mouton Rothschild, Palmer und Margaux. Danach haben Sie die einmalige Gelegenheit, die Weinverarbeitung eines Châ teaus kennenzulernen. Zum Ende des Rundgangs steht natürlich auch eine Weinverkostung auf Ihrem Programm. Ihr schwimmendes Hotel bleibt über Nacht in Pauillac, so dass Sie nach dem Abendessen Gelegenheit haben, einen Spaziergang durch das schöne Dorf an der Gironde zu unternehmen.
3
Pauillac/Cussac - Blaye - Mündung der Gironde - Blaye
Die „MS Cyrano de Bergerac“ verlässt am Morgen Pauillac/Cussac und erreicht nach kurzer Fahrt Blaye. Hier gehen Sie nach dem Frühstück von Bord und starten zu einer Rundfahrt auf der Corniche Girondine nach Bourg, die im Volksmund „Route des Capitaines“ genannt wird. Die landschaftlich beeindruckende Strecke entlang der Kalkfelsen bietet immer wieder schöne Ausblicke auf die Gironde. Kurzer Aufenthalt in dem von Römern gegründeten Ort Bourg. Zurück in Blaye besichtigen Sie die von Vauban errichtete imposante Zitadelle. Die Ausmaße der Zitadelle sind überwältigend, tatsächlich beherbergt sie eine Stadt für sich, in der man Gaststätten, Kunsthandwerkerläden und weite Rasenflächen findet. Zum Mittagessen kommen Sie zurück an Bord. Genießen Sie am Nachmittag die gemütliche Fahrt auf der Gironde bis zur Mündung in den Atlantik und wieder flussaufwärts zurück nach Blaye. Abendessen an Bord.
4
Blaye - Libourne - Bourg
Am Morgen starten Sie Ihre Kreuzfahrt flussabwärts Richtung Dordogne. Nach dem Mittagessen beginnen Sie Ihren Aus flug nach St. Emilion, das mit seinen Weinhängen, die das Städtchen wie ein Schmuckkästchen umgeben, zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Sie schlendern durch die malerischen Gässchen des hübschen Städtchens, in dessen Geschäften nicht nur Wein, sondern auch die köstlichen Macarons zum Kauf angeboten werden. Dann entdecken Sie das unterirdische Kulturerbe: in der Monolithkirche steigen Sie zu den geheimnisvollen Katakomben und Stollen hinunter, deren Gesamtlänge auf über 100 km geschätzt wird. Nach der Besichtigung fahren Sie durch das Weinanbaugebiet des Pomerol zurück nach Bourg, wo Sie wieder an Bord der MS "Cyrano de Bergerac" gehen. Abendessen an Bord.
5
Bourg - Bordeaux
Noch vor dem Frühstück nimmt die MS „Cyrano de Bergerac“ Kurs auf Bordeaux, wo Sie während des Mittagessens ankommen. Am Nachmittag starten Sie Ihre Besichtigung mit dem Reisebus unmittelbar im Zentrum von Bordeaux. Die Stadt besticht vor allem durch ihre klassizistischen Bauten, welche im 18. Jh. die Fachwerkhäuser verdrängten, und Bordeaux den Titel des Weltkulturerbes einbrachten. Auch ein gotisches Meisterwerk hat Bordeaux zu bieten: die Kathedrale St-André mit ihrer filigranen Spitzenarchitektur. Nach der Stadtrundfahrt und dem Stadtrundgang können Sie durch die großzügig gestalteten Plätze der Innenstadt mit ihren Fußgängerzonen bummeln, Sie haben Gelegenheit zum Einkaufen oder Sie besuchen eines der vielen Museen oder Cafés. Am Abend erwartet Sie die Mannschaft zum festlichen Gala-Dinner an Bord, gefolgt von einem vergnüglichen Tanzabend im Salon.
6
Bordeaux - Rückflug
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von der MS „Cyrano de Bergerac“ und ihrer Besatzung. Rückflug mit LH nach München.
Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen. Des Weiteren gelten die Reisebedingungen des Geldhauser Sommerkataloges 2023.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind in der Regel für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Highlights

  • Besuch eines Chateauxs und Weinprobe
  • Katakomben von St. Emilion

Leistungen

  • Taxi-Service zum/vom Flughafen München
  • Linienflug München-Bordeaux-München mit Lufthansa oder einer anderen IATA-Gesellschaft in der economy class, bordübliche Verpflegung, alle Steuern und Gebühren
  • Alle Fahrten mit Geldhauser *****Fernreisebus LUXUS CLASS
  • 5 x Übernachtung in der gebuchten Kategorie in Außenkabinen mit 2 unteren Betten, Dusche/WC, Panoramafenster
  • Vollpension Plus an Bord(Buffetfrühstück, Mittag- und Abendessen), beginnend mit dem Abendessen am 1. Tag und endend mit dem Frühstück am 6. Tag
  • Begrüßungsdrink an Bord
  • Bordveranstaltungen
  • Gala-Dinner im Rahmen der Vollpension
  • Getränke (Wein, Bier, Wasser, Softdrinks und Espresso) während der Hauptmahlzeiten an Bord (Mittag- und Abendessen) inklusive
  • Bargetränke inklusive (ausgenommen Getränke der Exklusivkarte)
  • Deutsch sprechender Gästeservice
  • Audiosystem bei den Führungen
  • Hafengebühren
  • Treibstoffkostengarantie
  • Landausflüge inkl. Geldhauser-Bus:geführte Rundfahrten/Besichtigungen: Médoc mit Führung in einem Château und Weinprobe, Corniche Girondine mit Zitadelle von Blaye, St. Emilion, Bordeaux
  • Reiseleitung: Christian Schweiger
  • 6 Treuepunkte
  • Termine und Preise

    Geldhauser Reisen Logo
    Geldhauser Linien- und
    Reiseverkehr GmbH

    0 81 04 / 89 45-4