das Logo von Geldhauser Reisen

Gartenkultur am Gardasee Ein Rausch aus Duft & Farben

ab € 1,298.00
1
Anreise an den südlichen Gardasee
07:00 Uhr ab München/08:00 Uhr ab Rosenheim. Fahrt über den Brenner nach Torbole am Gardasee. Auf der Uferstraße „Gardesana Orientale“ nach Bardolino (Aufenthalt und Besichtigung). Überfahrt mit der Fähre ab Torri nach Toscolano und Abendessen im Hotel.
2
Villa Bettoni in Gargnano
Nach dem Frühstück Fahrt entlang des Sees zur Villa Bettoni in Gargnano, ein wahrlich architektonisches Meisterstück. Prächtige Statuen und ein barocker Garten mit direktem Seeblick zieren den Außenbereich. Im Innenbereich der Villa, können Sie den eindrucksvollen Salon mit einer prächtigen Kunstgalerie sowie mythologische Skulpturen betrachten. Lassen Sie sich von den Schönheiten der Geschichte am westlichen Gardaseeufer verzaubern. Nachmittag zur freien Verfügung am See. Flanieren, Shopping und Dolce Vita ist angesagt. Abendessen im Hotel.
3
Botanischer Garten von A.Heller - Vittoriale - Isola del Garda
In Gardone besichtigen Sie den bekannten botanischen Garten, 1906 vom Innsbrucker Zahnarzt Arthur Hruska an einem Hang des Sees angelegt. 1989 übernahm der Wiener Künstler André Heller das Anwesen. Botaniker schwärmen von den 2000 Pflanzenarten des Parks, Kunstfreunde von der Poesie zwischen Natur und Menschenwerk. Flanieren Sie durch die herrliche Gartenanlage und erfreuen Sie sich an den schönen Pflanzen und Bäumen aus der ganzen Welt: Palmen, Orchideen, Magnolien, Wasserspiele - kleine Statuen aus Indien und Marokko, die sich im wohltuenden Schatten der südlichen Vegetation rund um die venezianische Villa von André Heller ausruhen und meditative Entspannung ausstrahlen. Anschließend sehen Sie den prächtigen Park Vittoriale und die Villa/Museum des Dichters Gabriele d`Annunzio. Am Nachmittag Fahrt von Salo mit dem Privatboot zur Isola del Garda. Der Graf bittet ins Inselparadies der Adelsfamilie Borghese-Cavazza. Einer der Vorfahren ließ Ende des 19. Jh. das prächtige Schloss auf derInsel im Gardasee errichten. Mit der neugotischen Villa und dem großzügig angelegten Park wirkt sie wie eine Märcheninsel. Sie besichtigen die Villa und die wundervollen Terrassen und Gärten. Die Führung wird mit einer Kostprobe typischer regionaler Produkte abgerundet. Rückfahrt mit dem Privatboot nach Salò und Abendessen im Hotel.
4
Die Gärten des Castello Quistini - Park Sigurta
Im bekannten Weinanbaugebiet Franciacorta südlich vom Lago d`Iseo entdecken Sie die Gärten der Burg Quistini. Sie spazieren durch einen wunderschönen Garten mit Rosen, Tulpen, Hortensien und entdecken eine Sammlung von Heilpflanzen und einen antiken Obstgarten mit außergewöhnlichen Früchten. Bei einer Weinprobe mit Imbiss verkosten Sie die herrlichen Weine der Region. Am Nachmittag erkunden Sie den Parco Sigurtà. Dieser Garten zählt zu den außergewöhnlichsten Parkanlagen der Welt. In dem ehemals landwirtschaftlichen Areal der Villa aus dem 17. Jh. wurde auf 50 ha ein ausgedehnter Park mit malerischen Teichen, romantischen Seerosenbecken, prächtigen Blumen und Bäumen angelegt. Abendessen im Hotel.
5
Gardasee - Sirmione - Rückreise
Fahrt zur Halbinsel Sirmione. Bummel durch die von mittelalterlichen Häusern und Palazzi gesäumte Altstadt. Am Nachmittag Rückreise. Ankunft Rosenheim ca. 18.00 Uhr/München 19:00 Uhr.
Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen. Des Weiteren gelten die Reisebedingungen des Geldhauser Sommerkataloges 2023.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind in der Regel für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Highlights

  • Botanischer Garten von Andre Heller - Isola del Garda mit Imbiss
  • Villa Bettoni - Castello Quistini & Park Sigurta
  • Weinprobe mit Imbiss im Franciacorta-Gebiet

Leistungen

  • Taxi-Service
  • ****Fernreisebus FIRST CLASS
  • 4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet in Standardzimmern im ****Hotel Milano
  • 4 x 3-Gang-Abendessen im benachbarten Restaurant
  • Eintritte: Garten v. André Heller, Vittoriale Park, Parco Sigurtà, Villa Bettoni, Garten Castello Quistini, Isola del Garda
  • Weinprobe und Imbiss Franciacorta
  • Schifffahrt Isola del Garda und Imbiss
  • Fähre Torri-Toscolano
  • Italienische Bettensteuer
  • Reiseleitung
  • 5 Treuepunkte
  • Termine und Preise

    Geldhauser Reisen Logo
    Geldhauser Linien- und
    Reiseverkehr GmbH

    0 81 04 / 89 45-4