das Logo von Geldhauser Reisen

„Teatro La Fenice“ in Venedig

ab € 1,995.00
Das Teatro La Fenice (original: Gran Teatro La Fenice di Venezia) ist das größte und bekannteste Opernhaus in Venedig. Nach mehreren Bränden in den vergangenen Jahrhunderten wurde das Opernhaus immer wieder neu aufgebaut. Am 29. Jan. 1996 wurde das Haus durch Brandstiftung schwer beschädigt und am 14. Dez. 2003 mit einem Konzert des „Orchestra del Teatro la Fenice“ unter der Leitung von Riccardo Muti als Konzertsaal eröffnet. Am 12. Nov. 2004 stand „La Traviata“ unter der Leitung von Lorin Maazel auf dem Programm. Die legendäre Akustik des Fenice konnte wiederhergestellt und sogar durch modernste Technik verbessert werden. Insbesondere Giuseppe Verdi wählte diese Bühne häufig für die Weltpremieren seiner Werke (Ernani, Attila, Rigoletto, Simon Boccanegra, La Traviata). Zwei Monate nach Richard Wagners Tod in Venedig fand die italienische Erstaufführung seiner Tetralogie „Der Ring des Nibelungen“ statt.
1
Anreise - Venedig
07:00 Uhr ab München / 08:00 Uhr ab Rosenheim. Fahrt nach Venedig. Ab Tronchetto mit dem Privatboot direkt zur privaten Anlegestelle des Hotels. Nur wenige Schritte zur Rezeption. Nach dem Zimmerbezug 3-Gang Abendessen im Hotel oder einem benachbarten Restaurant.
2
In Venedig - Oper „Turandot“
Vormittags Stadtbesichtigung durch das „Unbekannte Venedig”. Nach einer Führung rund um das Rialto- Viertel besichtigen Sie die Kirchen Santa Maria dei Miracoli, das Viertel von Santa Maria Formosa und von San Giovanni und San Paolo mit den 14 Kreuzwegstationen. Weiter zur Kirche Santa Maria Gloriosa dei Frari mit den Meisterwerken der venezianischen Malerei. Nachmittag zur freien Verfügung. Abends Besuch der Oper „Turandot“ von Giacomo Puccini anlässlich seines 100. Todestages im grandiosen Teatro La Fenice, eines der schönsten Opernhäuser der Welt. Dirigent: Francesco Ivan Ciampa I Besetzung: Jose Maria Siri, Michel Pertusi, Fabio Sartori und andere I Orchester u. Chor des Teatro La Fenice (19:00 Uhr).
3
In Venedig - Oper „Rigoletto“
Vormittags Besichtigung der Markusbasilika mit ihrem großartigen Fassadenschmuck und der prachtvollen Innenausstattung. Rundgang über den Markusplatz, sie sehen u.a. den prächtigen Dogenpalast von außen. Nachmittag zur freien Verfügung. Abends Besuch der Oper „Rigoletto“ v. Giuseppe Verdi im wunderbaren Palazzo Barbarigo Minotto (19.00 Uhr).
4
Venedig - Rückreise
Mit dem Privatboot ab Hotel zum Tronchetto und mit dem Bus zurück. Ankunft Rosenheim ca. 18:00 Uhr / München ca. 19:00 Uhr.
Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen. Des Weiteren gelten die Reisebedingungen des Geldhauser Sommerkataloges 2023.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind in der Regel für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Highlights

  • Oper „Turandot“ v.Giacomo Puccini im Teatro La Fenice
  • Oper „Rigoletto“ v. Giuseppe Verdi im Plazzo Barbarigo Minotto
  • **** Hotel im Zentrum - 48 Std. Ticket für die Vaporetti

Leistungen

  • Taxi-Service
  • *****Fernreisebus LUXUS CLASS
  • 3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im ****Hotel All `Angelo
  • 1 x 3-Gang-Abendessen im Hotel inkl. Wasser/Kaffee/1 Fl. Wein pro 4 Personen
  • 48-Std. Ticket für die Vaporetto
  • Privatboot ab Tronchetto zum Hotel und zurück
  • 1 x Eintrittskarte/Oper „Turandot“ Logenplätze 3./4. Kat.
  • 1 x Eintrittskarte/Oper „Rigoletto“ Parkett
  • Stadtführungen/Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintritte
  • Eintritte: Sammelticket Markus Basilika, Basilica S.M. dei Miracoli, Kirche Santa Maria Gloriosa dei Frari
  • Italienische Bettensteuer
  • Reiseleitung
  • 4 Treuepunkte
  • Termine und Preise

    Geldhauser Reisen Logo
    Geldhauser Linien- und
    Reiseverkehr GmbH

    0 81 04 / 89 45-4