das Logo von Geldhauser Reisen

Auf Fontanes Spuren durch die Mark Brandenburg

ab € 1,289.00
Kaum ein anderer Schriftsteller ist so eng mit der Mark Brandenburg verbunden wie Theodor Fontane. Geboren in Neuruppin, rund 70km vor den Toren Berlins, arbeitete Fontane nach Tätigkeiten in London als Reiseschriftsteller: „Wenn du Reisen willst, musst du die Geschichte dieses Landes kennen und lieben“ war das Credo Fontanes. In seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ beschreibt er Landschaften, die Orte und die Menschen, denen er begegnet. Am 20. September 2023 jährte sich Fontanes Todestag zum 125. mal -Grund genug, um nochmals auf den Spuren Fontanes durch die Mark Brandenburg zu reisen. Das Gedicht „Herr Ribbeck zu Ribbeck im Havelland und seine Birnen“ gehört seit Schüler-Generationen zum Schulstoff und macht das kleine Dörfchen und das ganze Havelland berühmt. www.kulturland-brandenburg.de
1
Anreise Potsdam - Neuruppin
05:45 Uhr ab Rosenheim / 07:00 Uhr ab München. Fahrt vorbei an Leipzig ins geschichtsträchtige Potsdam. Rundgang durch die weitläufigen Parkanlagen von Schloss Sanssouci mit seinen Fontänen, Orangerie und Teehaus oder durch die schmucke Altstadt. Fontane hat diesen Spaziergang in seinen „Wanderungen“ zitiert. Weiter in die Mark Brandenburg nach Neuruppin. Abendessen im Hotel.
2
Neuruppin - Ausflug Mark Brandenburg
Mit Theodor Fontane und Karl-Friedrich Schinkel sind gleich zwei bedeutende Persönlichkeiten in Neuruppin geboren. Die klassizistische Architektur und die reizvolle Lage am Ruppiner See machen die Stadt zudem sehenswert, wie Sie bei einem Rundgang feststellen werden. Nachmittags Fahrt nach Wustrau, das bei einer Spurensuche a la Fontane nicht fehlen darf. Mehr als 500 Jahre brandenburgisch-preußische Geschichte werden im „Brandenburg-Preußen-Museum“ vorgestellt. Das Gedicht über den „Herrn Ribbeck zu Ribbeck im Havelland und seine Birnen“ gehört seit Schüler-Generationen zum Schulstoff und macht das kleine Dörfchen Ribbeck und das ganze Havelland berühmt. Führung durch das Schloss mit Deutschem Birnengarten. Versäumen Sie nicht in einem Cafe „seine“ Birnentorte zu probieren. Abendessen wieder im Hotel.
3
Ausflug Mark Brandenburg
Fahrt nach Lindow mit der Klosteranlage aus dem 13.Jh. (von außen). Weiter in die Ruppiner Schweiz, die Fontane in seinen „Wanderungen….“ vielfach rühmte, nach Rheinsberg, wo Friedrich der Große als Kronprinz die „glücklichsten Tage seines Lebens“ verbrachte. Natürlich hat Fontane auch das Schloss und den Park von Rheinsberg besucht und diese beschrieben. Nachmittags Kutschfahrt in der herrlichen Umgebung. Friedrich begegnet man auch auf Gut Zernikow wieder. Rückfahrt ins Hotel und zur freien Verfügung. Abendessen im Hotel.
4
Schifffahrt Ruppiner See
Einblicke in die Geschichte Ihres Urlaubsortes bietet das Museum Neuruppin, das Sie vormittags besichtigen. Nachmittags legen Sie mit einem Schiff der Neuruppiner Flotte zur Rundfahrten auf dem Ruppiner See ab. Die Touren führt direkt an der Seepromenade vorbei mit der Klosterkirche, der historischen Stadtmauer und der Wasserskulptur Parzival. Am anderen Seeufer ziehen schöne Villen und gepflegte Gärten die Blicke an. Restlicher Nachmittag zur freien Verfügung.
5
Neuruppin - Berlin - Rückreise
Fahrt nach Berlin zum Französischen Friedhof, wo Fontane begraben liegt. Zur freien Verfügung in der Innenstadt. Am frühen Nachmittag Rückreise vorbei an Hof. Ankunft München ca. 20:00 Uhr / Rosenheim 21:00 Uhr.
Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen. Des Weiteren gelten die Reisebedingungen des Geldhauser Sommerkataloges 2023.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind in der Regel für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Highlights

  • Schifffahrt auf dem Ruppiner See
  • Großes Besichtigungsprogramm inkl. Eintritte
  • ****Hotel in Neuruppin

Leistungen

  • Taxi-Service
  • ****Fernreisebus FIRST CLASS
  • 4 x Übernachtung mit Halbpension im ****Resort Mark Brandenburg in Komfort-Zimmern mit Altstadtblick
  • Besichtigungen lt. Programm
  • Eintritte: Museum Neuruppin, Brandenburg-Preußen-Museum, Schloss Ribbeck, Schloss Rheinsberg
  • Kaffee mit Birnentorte
  • 1-stündige Kutschfahrt
  • Schifffahrt auf dem Ruppiner See
  • Reiseleitung
  • 5 Treuepunkte
  • Termine und Preise

    Geldhauser Reisen Logo
    Geldhauser Linien- und
    Reiseverkehr GmbH

    0 81 04 / 89 45-4